Ort Bochum (D)
Auftraggeber Stadt Bochum
Leistung Moderation und Konzeption Werkstattverfahren

Zukunft Opel-Areal

Mit der angekündigten Schließung der Bochumer Opelwerke stehen die Stadt Bochum und die Region vor enormen Herausforderungen. Mit den drei insgesamt ca. 175 ha großen Industrieflächen steht eines der größten zu entwickelnden Areale in NRW zur Verfügung.

In einem Workshop wurden die Positionen und Interessen der Stadt Bochum, vertreten durch wichtige Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur zukünftigen Entwicklung der Opel-Flächen gebündelt. Das Ziel war es, mit den involvierten Partnern gemeinsame Leitlinien und Positionen zu erstellen, die in den größeren, regionalen Prozess um die Zukunft der OPEL-Flächen mit dem Land Nordrhein-Westfalen und der Adam Opel AG eingespeist werden können.

Neben der Aufbereitung der fachlichen Grundlage und Ergebnisse erfolgte die Moderation des Workshops durch Prof. Christa Reicher.

Impressum und Datenschutz