Ort Duisburg (D)
Auftraggeber Stadt Duisburg
Auftrag Städtebauliche Rahmenplanung
Planungsumfang ca. 197 ha
Planungszeitraum Seit 2017
Team In Zusammenarbeit mit Planergruppe Oberhausen (Landschaftsarchitektur) und Ingenieurbüro Kühnert (Verkehrsplanung)

Rahmenplan Duisburg Hochfeld

RHA entwickelte im Auftrag der Stadt Duisburg eine Rahmenplanung für das Untersuchungsgebiet zwischen dem Wohnquartier Hochfeld Süd-West und dem RheinPark /RheinOrt mit einer Größe von etwa 197 ha. Das Quartier soll in den nächsten Jahren eine lebendige Mischung von Wohnen, Gewerbe und Freizeit entwickeln.

Das Ziel des Konzeptes ist es, nachhaltig spürbare städtebauliche Veränderungen zu erzielen, die an Planungen in den angrenzenden Stadtgebieten anknüpfen bzw. diese miteinbeziehen. Räumliche Bereiche, die einer intensiveren Intervention bedürfen, sollen identifiziert und entsprechende Lösungsvorschläge aufgezeigt werden. Dabei gilt es die schon vorliegenden Ergebnisse der verschiedenen städtebaulichen Planungsinstrumente weiterzuentwickeln und zu verknüpfen.

Der „Grüne Ring“ bildet damit ein für die Stadtentwicklung wichtiges freiräumliches Rückgrat, welches es zu qualifizieren und weiter auszubauen gilt, da die freiräumliche Verknüpfung an einigen Stellen unterbrochen ist. In insgesamt drei Vertiefungsschwerpunkten, entlang der Wörthstraße und der Wanheimer Str. werden Verkehrssituationen neu beplant.

Baulich wird das Konzept durch verschiedene Leitlinien unterstützt. So werden städtebaulich bedeutsame Raumkanten zum Park und öffentlichen Raum gebildet, Erdgeschosse zum öffentlichen Raum umgewandelt, Freiräume aufgewertet, Stadtteile verbunden sowie ein Beitrag zur verbesserten Verkehrssituation entlang der Wörthstraße geleistet.  

Impressum und Datenschutz